Computerunterstütztes Selbstlernen in NW

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen sich aktiv und selbstständig Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten aneignen. Dazu ist es notwendig ihnen geeignete Lern- Methoden, angemessene Lern-Räume und motivierende Lern-Mittel anzubieten. 
Fu?r SchülerInnen sind Internet, Smartphone und Tablet-PC heute selbstverständlicher Teil ihres Lebens. Und auch die Berufswelt ist ohne Informationstechnologien nicht mehr vorstellbar, dies gilt insbesondere für die techniknahen Naturwissenschaften.
Seit dem Schuljahr 2007/08 beschäftigt sich die Arbeitsgruppe CuSl mit dem Einsatz digitaler Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht. Anfangs nutzten wir den Computer, heute zunehmend iPad und Handy. Dafür stehen uns 3 Computerräume und 92 iPads zur Verfügung.
Ihr systematischer Einsatz im Unterricht dient der Förderung und Individualisierung von Lernprozessen, wobei der Schwerpunkt auf der individuellen Förderung und dem selbständigen Erwerb der unterschiedlichsten Kompetenzen liegt. Ziel ist es den Lernprozess der SchülerInnen individueller und effektiver zu gestalten, wobei gleichzeitig durch den Einsatz verschiedener Apps der Kreativität der SchülerInnen einen möglichst großen Raum geboten werden soll.